Aktuelles

Senioren genießen Valentinstag im Dreivierteltakt

21.02.2013

Rot-Weiß geschmückt war der Speisesaal im DANA Pflegeheim Buchenhof, um den Valentinstag, den romantischsten Tag des Jahres, gebührend zu feiern. Für die passende Romantik sorgte Rosenkavalier Max Höpfner. Er hielt nicht nur für jeden einzelnen Bewohner und für jeden einzelnen Gast eine Rose bereit, sondern bot mit seinem Akkordeonspiel ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Zu „Schneewalzer“, „Tulpen aus Amsterdam“ und „Rosamunde“ tanzten, schunkelten und sangen die Senioren und ihre Gäste ganz vergnügt.

 

Bei frischgebackenen Herzkuchen und erfrischenden Getränken gönnte sich die DANA Gesellschaft eine Ruhepause, um dann frohgemut das Tanzbein weiter im Dreivierteltakt zu schwingen.

 

Selbst nach Ende der Feierlichkeiten hatte Rosenkavalier Max Höpfner noch keinen Feierabend. Denn er erfreute auch die Bewohner,  die aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Feier teilnehmen konnten, in ihren Wohnbereichen. Feierlich überreichte er ihnen eine Valentinstagsrose und hielt selbstverständlich ein kleines Ständchen für sie bereit.